Heidelberg: Harbigweg wird weiter ausgebaut

Symbolfoto: MANA

Der Harbigweg im Heidelberger Stadtteil Kirchheim wird weiter ausgebaut und bis zur Kreuzung mit der Straße „Im Mörgelgewann“ verlängert. Der Gemeinderat hat dies in seiner Sitzung am 17. Oktober 2019 einstimmig beschlossen und rund 1,5 Millionen Euro für die Baumaßnahme freigegeben. Durch den Ausbau des Harbigwegs soll die verkehrliche Erschließung des Heidelberg Innovation Parks (hip) sichergestellt werden. Der Harbigweg wird zur Radhauptachse, die über den hip in Richtung Bahndamm weitergeführt werden soll. Außerdem soll die Buslinie 33 künftig über den Harbigweg führen und den hip sowie die neue Großsporthalle direkt anbinden.

 

Der Gemeinderat hatte bereits im November 2018 auf Grundlage des „Verkehrs- und Parkkonzepts Harbigweg“ den Ausbau des Harbigwegs und des Knotens Speyerer Straße/Im Mörgelgewann mit Gesamtkosten von rund drei Millionen Euro beschlossen. Um den Harbigweg weiter auszubauen, waren nun weitere finanzielle Mittel nötig. Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2020 beginnen und voraussichtlich acht Monate dauern.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen