Heidelberg: Hatten beide Autofahrer Grünlicht ? Unfall in der Berliner Straße auf Höhe des „Mathematikon“ – Polizei sucht Zeugen

Am Dienstagabend gegen 21.20 Uhr kam es in der Berliner Straße/Im Neuenheimer Feld auf Höhe des „Mathematikon“ zu einer Kollision zwischen einem VW Passat und einem Subaru. Beide Autofahrer gaben bei der Unfallaufnahme an, grünes Licht gehabt zu haben. Der Subaru-Fahrer war in Richtung Ernst-Walz-Brücke unterwegs, der VW-Fahrer bog in Richtung Im Neuenheimer Feld ab. Nach dem Zusammenstoß verlor der 54-jährige Fahrer des Subaru die Kontrolle, überfuhr die Verkehrsinsel samt Verkehrszeichen und kam auf der Abbiegespur zum Stillstand. Verletzt wurde niemand.

Die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos, an denen Gesamtschaden von über 5.000 Euro entstand, transportierte ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle ab.

Der Stadt Heidelberg entstand ebenfalls Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallablauf bzw. der Ampelschaltung geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Nord, Tel.: 06221/4569-0, zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen