Heidelberg: Mit fast zwei Promille von der Straße abgekommen und Ampelanlage zerstört

Mit fast zwei Promille war am Samstagmorgen gegen 3.35 Uhr ein 31-jähriger BMW-Fahrer aus Karlsruhe unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und gegen die Lichtzeichenanlage am Römerkreis krachte. Als die Polizei an der Unfallstelle eintraf schlug ihnen eine deutliche Alkoholfahne entgegen, ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Fällig war eine Blutprobe, seinen Führerschein musste er abgeben. Der Sachschaden an dem BMW beläuft sich auf ca. 15.000 Euro, das Auto wurde abgeschleppt. Die Lichtzeichenanlage wurde völlig zerstört, die gesamte Ampelanlage im Römerkreis fiel dadurch aus, der Sachschaden beträgt weitere 3.000 Euro. Die Berufsfeuerwehr richtete die Ampel wieder auf und sicherte die Gefahrenstelle ab.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen