Heidelberg: Radfahrer kann Kollision mit Auto verhindern, stürzt und verletzt sich leicht, Zeugen gesucht!

GebrochenHelmFahrradFußgängerKreuzungNachFurchtbarUnfallKindAutoLeichtsinnigStadtKonzeptZebrastreifenAchtungBildungDraussenStraßeSicherheitSchuleDer VerkehrStädtischGehenJungZurückRucksackKindheitMenschenSchülerinSchwesterSchülerSommer-FerienWaldVorortLichtTeenagerAbsturzGlasZerschlagen
Symbolfoto: envato

Am Freitag gegen 08.50 Uhr stürzte ein 45-jähriger Radfahrer an der Kreuzung Kurfürsten-Anlage/ Mittermaierstraße, am Hauptbahnhof und verletzte sich leicht.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 62-jähriger Fahrer eines Ford Galaxys die Lessingstraße und wollte links in die Kurfürsten-Anlage abbiegen. Bei Abbiegevorgang kam der 45-Jährige mit seinem Rennrad aus der Mittermaierstraße und wollte geradeaus in Richtung Lessingstraße fahren.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen versuchte der Radfahrer eine Kollision mit dem Ford zu verhindern, dies gelang, jedoch verlor er hierbei die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte.

Es entstand lediglich geringer Sachschaden am Rad des 45-Jährigen.

Das Verkehrskommissariat Heidelberg sucht nun Zeugen des Vorfalls. Diese mögen sich unter der Telefonnummer 0621 174 4140 melden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen