Heidelberg: Radfahrerin beim Wenden angefahren und unerlaubt von der Unfallörtlichkeit entfernt, Zeugen gesucht!

Heidelberg (ots) – Am Mittwoch gegen 08.40 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Fahrer eines Pkws die Rohrbacher Straße stadtauswärts. In Höhe der Bunsenstraße wendete der Unbekannte sein Fahrzeug.

Beim Wenden kollidierte er mit einer 18-jährigen Radfahrerin, die auf der Rohrbacher Straße, dortiger Fahrradschutzstreifen in Richtung Neckar unterwegs war. Hierdurch kam die 18-Jährige zu Fall.

Der Unfallverursacher stieg aus seinem Fahrzeug, versuchte sich mit der englisch sprechenden Radfahrerin zu verständigen, stieg dann jedoch wieder in sein Fahrzeug ein und verließ unerlaubt die Unfallstelle.

Die Radfahrerin wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert. Der Fahrer wurde wie folgt beschrieben:

ca. 55-60 Jahre alt, lockige gräuliche Haare,

Bei dem Auto soll es sich um ein älteres blaues/ graues Fahrzeug gedreht haben.

Der Fahrer, aber auch Zeugen oder Personen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Heidelberg unter 0621 174 4140 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen