Heidelberg: Renault kontra OEG – 8.000 Euro Schaden

Der Fahrer eines Renault-Mietfahrzeugs verursachte am Mittwoch kurz nach 15 Uhr in der Dossenheimer Landstraße/Höhe Mühlingstraße einen Verkehrsunfall mit einer OEG-Straßenbahn. Zunächst hielt der 45-jährige Autofahrer an, fuhr bei Grünlicht aber los und kam aus bislang nicht bekannten Gründen in den Gleisbereich. Er kollidierte mit einer Straßenbahn, wobei Gesamtschaden von 8.000 Euro entstand.

Ein Fahrgast, die Frau stand in der OEG, prallte gegen eine Stange und zog sich zum Glück nur leichte Verletzungen zu.

Weitere Fahrgäste bzw. die beiden Fahrer überstanden den Zusammenprall ohne Verletzungen. Während der Unfallaufnahme kam es zu Beeinträchtigungen des Schienenverkehrs.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen