Heidelberg, Rhein-Neckar-Kreis: Schwerpunktkontrollen im Stadtbereich – E-Scooter im Fokus

Im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle der Verkehrspolizeiinspektion wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag gezielt E-Scooter Fahrer im Stadtgebiet Heidelberg kontrolliert. Mit Fokus auf Fahrverhalten und Verkehrstüchtigkeit kontrollierten die 35 Beamte mehr als 200 Fahrer. Während der Kontrollmaßnahmen, die um 20 Uhr am Freitagabend begannen, wurden bis 2.30 Uhr insgesamt 27 Verstöße festgestellt und zur Anzeige gebracht. Neben dem Fahren zu Zweit, Befahren des Gehwegs und der Missachtung von Rotlicht waren zudem zehn Fahrer mit mehr als 0,5 Promille derart alkoholisiert, sodass die Fahrt beendet werden musste und die Fahrer nun einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr entgegensehen. Besonders auffällig: Bei 41 Kontrollen wurde Alkohol in der Atemluft der Scooter-Fahrer festgestellt.Die Werte lagen jedoch unter dem gesetzlichen Grenzwert. In zahlreichen Gesprächen wurden die einzelnen Fahrer von E-Scootern sensibilisiert und über die korrekte Nutzung durch die Spezialisten der Verkehrspolizei aufgeklärt. Auch zukünftig werden die Kontrollmaßnahmen fortgesetzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen