Heidelberg-Rohrbach: Nach Körperverletzung Polizeibeamte angegriffen

Am Samstagmorgen gegen 4 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Männern unterschiedlicher Nationalitäten im Bereich der Freiburger Straße. Einem 19-Jährigen wurde dabei eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen, wodurch er eine Platzwunde erlitt. Nach dem Eintreffen mehrerer Streifenwagenbesatzungen konnten drei Tatverdächtige festgestellt und kontrolliert werden. Ein vierter Tatverdächtiger verhielt sich bei der Personenkontrolle äußerst renitent und versuchte einen Polizeibeamten zu schlagen. Bei der anschließenden Festnahme wehrte er sich weiterhin heftig und versuchte immer wieder die Beamten zu schlagen oder treten. Ein anschließend in der Gewahrsamszelle durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,6 Promille. Zwei Polizeibeamte verletzten sich bei der Festnahme leicht, konnten ihren Dienst aber fortsetzen. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und der vorausgegangen gefährlichen Körperverletzung.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen