Heidelberg: Roller-Fahrerin stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu – stationäre Aufnahme in einem Krankenhaus

Im Einmündungsbereich Steubenstraße/Kapellenweg kam es am Montag kurz nach 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 27-jährige Roller-Fahrerin stürzte vermutlich infolge Unachtsamkeit im Gleisbereich und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Bei Eintreffen der Polizei an der Unfallstelle wurde die aus Schriesheim stammende Frau bereits erstversorgt und danach in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie auch stationär aufgenommen werden musste. Ihr Roller wurde verschlossen am Gehwegrand abgestellt. Sachschaden entstand an diesem Fahrzeug in Höhe von mehreren hundert Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen