Heidelberg: Stand 21-jähriger BMW-Fahrer unter Drogeneinwirkung ? Unfall in der Agnesistraße – hoher Schaden

Bei seiner Fahrt durch die Agnesistraße kam in der Nacht zum Freitag ein 21-jähriger BMW-Fahrer vermutlich unter dem Einfluss von Drogen stehend von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Volvo. Beide Autos wurden stark beschädigt, die Polizei beziffert den Unfallschaden auf über 30.000 Euro.

Bei Eintreffen der Polizeistreife befanden sich der 21-Jährige wie auch sein 19-jähriger Beifahrer außerhalb des Fahrzeugs. Da sie über Verletzungen klagten, wurden sie vorsorglich in einem Heidelberger Krankenhaus behandelt.

Ob der 21-Jährige infolge Drogeneinflusses den Unfall verursacht hat, wird noch überprüft. Anzeichen auf eine Drogenbeeinflussung lagen vor. Die Ermittlungen dauern noch an.

Den nicht mehr fahrbereiten BMW transportierte ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle ab.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen