Heidelberg: Streit zwischen zwei Männern eskaliert; 61-jährige mit Schlagstock am Kopf verletzt

Am Samstagmorgen wurde ein 34-jähriger Mann im Stadtteil Bergheim vorläufig festgenommen. Er steht im dringenden Verdacht, kurz nach 1 Uhr, während eines Streits in einem Hinterhof der Theodor-Körner, einem 61-Jährigen mit einem Schlagstock auf den Kopf geschlagen zu haben. Dieser wurde nach seiner Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der 34-Jährige wurde festgenommen, der Schlagstock sichergestellt. Ein erster Test ergab über 1,7 Promille. Zudem wurde er positiv auf Kokain und Cannabis-Beeinflussung getestet. Nach dem der Mann wieder nüchtern war, wurde er im Laufe des Samstagvormittages wieder auf freien Fuß gesetzt. Das Polizeirevier HD-Mitte ermittelt nun gegen ihn wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen