Heidelberg: Sturz infolge ihrer Alkoholisierung – 61-Jährige erstversorgt und in Krankenhaus eingeliefert

13.02.2019 – 10:32

Polizeipräsidium Mannheim

Heidelberg (ots)

Im Rahmen der Streifenfahrt in der Nacht zum Mittwoch kurz vor 1 Uhr wurden Beamte des Polizeireviers Heidelberg-Mitte beim Befahren der Theodor-Heuss-Brücke auf eine am Boden liegende weibliche Person aufmerksam, die zudem eine Kopflatzwunde hatte. Ein Pedelec lag daneben.

Zwei Zeugen befanden sich ebenfalls vor Ort und versorgten die Frau bis zum Eintreffen des Notarztes sowie des Rettungswagens. Diese gaben an, gemeinsam mit der 61-Jährigen aus Richtung Altstadt gekommen und in Richtung Neuenheim gefahren zu sein, als die Frau offenbar aufgrund ihrer Alkoholisierung einen Laternenmast touchierte und stürzte.

In einem Krankenhaus, wo auch Blutproben fällig waren, wurde die Heidelbergerin schließlich behandelt. Ihr Pedelec wurde mittels Schloss am Geländer der Theodor-Heuss-Brücke gesichert.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen