Heidelberg: Unbekannter begrapscht junge Frau – Zeugen gesucht

Heidelberg (ots) – Am Montag, zwischen 15.48 Uhr und 16.00 Uhr, kam es in der Buslinie 34 zwischen den Haltestellen Bergstraße und Stiftsmühle zu einem Sexualdelikt:

Ein bislang unbekannter Täter steht im Verdacht, in dem voll besetzten Bus, einer 22-Jährigen an den Po gefasst zu haben. Des Weiteren wirft man ihm vor, an seinem, für die Fahrgäste sichtlich, erregten Glied über der Kleidung gerieben zu haben.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Ca. 30 Jahre alt, etwa 170 cm groß, korpulent, braune, kurze, lockige Haare (ca. 5 cm), mitteleuropäisches Aussehen, schwarzer 3-Tage-Bart. Er trug dunkle Jeans, dunkle Turnschuhe und ein helles Hemd oder T-Shirt. Außerdem hatte er ein Lederband an, welches mit Perlen verziert war.

Das Dezernat „Sexualdelikte“ der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg ermittelt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter Tel.: 0621 174-4444 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen