Heidelberg: Unbekannter belästigt Kind in der Straßenbahn – Polizei sucht Zeugen

Ein bislang unbekannter Mann belästigte am Dienstag in der Zeit von 18:00 Uhr bis 18:15 Uhr einen 12-jährigen Jungen in der Straßenbahnlinie 24 in Richtung Rohrbach zwischen der Haltestelle Hans-Thoma-Platz/ Handschuhsheim und der Haltestelle Bahnhof Weststadt/Südstadt.

Der Unbekannte setzte sich in der Straßenbahn auf den Platz neben den 12-Jährigen und nutzte offenbar den Umstand, dass sich zum genannten Zeitpunkt nur wenige Fahrgäste in der Bahn befanden. In der Folge versuchte der Mann das Kind in ein Gespräch zu verwickeln und griff hierbei mehrfach nach der Hand des Jungen. Als der Unbekannte den 12-Jährigen dann am Oberschenkel berührte, gelang es diesem schließlich die Hand des Mannes wegzuschlagen. Daraufhin ließ der Unbekannte von dem Kind ab, stieg fluchtartig an der Haltestelle Bahnhof Weststadt/Südstadt aus und entfernte sich im Anschluss in unbekannte Richtung. Zuhause vertraute sich der 12-Jährige seiner Mutter an, die sofort die Polizei verständigte.

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Unbekannten gesehen haben sowie weitere sachdienliche Hinweise zu dem Täter, dessen Fluchtrichtung sowie zur Situation in der Straßenbahn geben können, werden gebeten, sich unter dem kriminalpolizeilichen Hinweistelefon, Tel.: 0621 174 4444 zu melden.

Bislang ist nur bekannt, dass der Mann vermutlich keinen Mund-und Nasenschutz in der Straßenbahn getragen hatte.

Symbolfoto: Rhein-Neckar-Aktuell

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen