Mannheim-Käfertal: Unfall in Kreisverkehr – Verkehrsbehinderungen

Am Dienstagvormittag kam es im Kreisverkehr der Brandenburger Straße und der Koblenzer Straße zu einem Unfall. Ein Fahrzeug musste abgeschleppt werden, weshalb es auch zu Verkehrsbehinderungen im Straßenbahnverkehr kam.

Ein 57-Jähriger fuhr gegen den Bordstein im Kreisverkehr, wobei die Vorderachse seines VW brach. Der manövrierunfähige Pkw fuhr anschließend entgegen der Fahrtrichtung. Trotz eines Ausweichversuchs, gelang es einem 35-jährigen BMW-Fahrer nicht, einen Zusammenstoß zu verhindern.

Der VW-Fahrer kam vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus, der BMW-Fahrer blieb unverletzt. Der manövrierunfähige VW wurde abgeschleppt.

Symbolfoto: Marvin Riess

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen