Heidelberg: Unbekannter droht mit Messer, erbeutet Bargeld und Jacke, Zeugen gesucht!

Am Samstag zwischen 02.20 Uhr und 02.30 Uhr befand sich ein 19-jähriger Mann zu Fuß am Hauptbahnhof, dortige Straßenbahnhaltestelle im Baustellenbereich.

Dort wurde der 19-Jährige von einem bislang unbekannten Täter unter Vorhalt eines Küchenmessers aufgefordert seine Jacke der Marke „Hollister“ auszuziehen und ihm sein mitgeführtes Bargeld auszuhändigen.

Danach soll sich der Täter die Jacke angezogen haben und mit den erbeuteten 70,- Euro Bargeld ins Bahnhofsgebäude gegangen sein.

Der 19-Jährige fuhr nach Mannheim und erstattet in einem Revier Anzeige.

Der bislang unbekannte Täter wurde wie folgt beschrieben:

ca. 25 bis 35 Jahre alt, ca. 170 cm, sehr schlank, Osteuropäer, sprach gebrochen Deutsch mit Akzent, sehr kurze dunkle Haare, kurze Jeanshose, T-Shirt, 15-20 cm langes Küchenmesser.

geraubte Jacke: unten grau, ansonsten olivfarben mit langen Ärmeln, mittig grauer Streifen mit weißer Schrift „Hollister“

Zeuge des Vorfalls, Personen, denen der Täter aufgefallen ist oder die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter 0621 174 4444 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen