Heidelberg: Verkehrssituation zu spät erkannt, Rollerfahrer und Mitfahrerin verletzt

Am Dienstag gegen 12.45 Uhr befuhr ein Lkw langsam die Eppelheimer Straße aus Richtung Bergheim kommend, da er offenbar eine Hausnummer suchte. Als er dann in Höhe des Kurpfalzrings nach rechts in eine Hofeinfahrt abbog, musste der hinter ihm fahrende 48-jährige Fahrer eines VW, Golfs bis zum Stillstand abbremsen.

Ein hinter dem VW fahrender 21-jähriger Rollerfahrer erkannt nach derzeitigem Ermittlungsstand die Situation zu spät und fuhr auf den Golf auf. Hierbei stürzten der Fahrer des Kleinkraftrades (25km/h) und auch dessen 18 Jahre alte Mitfahrerin. Der Fahrer des Kleinkraftrades verletzte sich leicht, die Mitfahrerin wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats Heidelberg dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Banner 784 x 142

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen