Heidelberg-Weststadt: Rotlicht missachtet und Unfall verursacht – Fünf Verletzte und erheblicher Sachschaden

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagvormittag im Stadtteil Weststadt wurden fünf Personen leicht verletzt und es entstand erheblicher Sachschaden. Ein 75-jähriger Mann war kurz vor 11 Uhr mit einem Mercedes-Vito auf der Speyrer Straße stadtauswärts unterwegs. An der Kreuzung zum Czernyring missachtete er das Rotlicht der Ampel und fuhr in die Kreuzung ein. Dabei stieß er mit einem 54-jährigen Mercedes-Fahrer zusammen, der den Czernyring in Richtung Hebelstraße befuhr. Durch die Wucht der Kollision wurde der Mercedes über eine Verkehrsinsel geschleudert und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen.

Die vier Mitfahrer im Vito sowie der Fahrer des Mercedes erlitten leichte Verletzungen und wurden zur ambulanten Behandlung vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme musste die Kreuzung kurzzeitig gesperrt werde, der Verkehr wurde währenddessen durch Polizeikräfte umgeleitet. Es ergaben sich keine nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen