Hirschberg: 56-Jähriger fährt mit dem Auto in die Straßenbahngleise

Hirschberg/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Ein 56-jähriger Mann fuhr am frühen Mittwochmorgen in Hirschberg mit seinem Auto in die Gleise der rnv-Linie 5. Der Mann war gegen 3.30 Uhr mit seinem Ford auf der Landstraße (B 3) in Richtung Weinheim unterwegs. In Höhe der Straßenbahnhaltestelle „Großsachsen Bahnhof“ lenkte er aus noch unklaren Gründen sein Fahrzeug stark nach rechts, kam von der Fahrbahn ab und geriet in die Gleise. Nachdem er noch einige Meter in den Gleisen weitergefahren war, kollidierte er mit einem Schaltkasten. Sein Fahrzeug kam quer zu den Gleisen zum Stehen.

Der 56-jährige Unfallverursacher wurde vorsorglich zur eingehenden Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach derzeitigen Erkenntnissen stand er zur Unfallzeit unter Medikamenteneinfluss.

Zur Bergung des Autos musste ein Kranfahrzeug eingesetzt werden. Der Straßenbahnverkehr war bis gegen 5.30 Uhr beeinträchtigt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen