Hockenheim: Verkäufer will angeblich flüchtenden Käufer stellen – Zusammenstoß zwischen Klein-Lastwagen und Pkw fordert einen Leichtverletzten.

Ein Klein-Lastwagen und ein Pkw sind am Dienstagmittag auf der Talhauskreuzung in Hockenheim zusammengestoßen. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von insgesamt rund 9000 Euro. Zum Zusammenprall kam es, weil einer der Beteiligten den anderen stellen wollte. Beide hatten sich zuvor in der Pfalz getroffen, um ein Geschäft zu tätigen. Anschließend fuhren beide nach Altlußheim. Auf dem Weg dorthin habe der Klein-Lkw mehrfach versucht, den Pkw zu stoppen.

Um den genauen Hergang aufzuklären, bittet das Polizeirevier Hockenheim um Zeugenhinweise unter Telefon 06205/28600.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen