Hockenheim: Verkehrsunfall – hoher Sachschaden und eine leichtverletzte Person

Zu einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen und einer leichtverletzten Person kam es am Mittwoch, gegen 11:30, in Hockenheim. Eine 35-Jährige befuhr mit ihrem Pkw Skoda die Talhausstraße in Fahrtrichtung Stadtmitte. An der Lichtzeichenanlage der Kreuzung Talhausstraße/Duttweiler Straße warteten zu diesem Zeitpunkt zwei andere Fahrzeuge, die nach einer Rotlichtphase gerade Anfahren wollten. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr die 35-Jährige ungebremst auf den Pkw Skoda eines 59-Jährigen auf, der sich durch den Aufprall leicht verletzte. Der Skoda des 59-Jährigen wurde nach vorne geschoben und traf den BMW eines 32-Jährigen am Fahrzeugheck. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden, der sich auf ca. 7000 Euro summiert.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen