Ideen für den Beteiligungshaushalt gesucht

Ab dem 12. September können Ideen im Beteiligungsportal der Stadt Mannheim online gestellt werden
In diesen Tagen sieht man sie im gesamten Stadtgebiet hängen, die Plakate mit den Glühbirnen, die für die Teilnahme am Mannheimer Beteiligungshaushalt werben.

Werbebotschafter*innen sind die fünf Siegerideen des Beteiligungshaushaltes 2019, die in den beiden Folgejahren bereits umgesetzt wurden: Das Queere-Zentrum wurde errichtet, ein Kletterturm auf Franklin gebaut, ein Bus für die Jugendarbeit angeschafft, die veraltete Musikanlage im Forum wurde ersetzt und 800 Kinder konnten an kostenlosen Schwimmkursen in den Sommerferien teilnehmen. Hierfür standen – wie vom Gemeinderat beschlossen – 500.000 Euro bereit.

Zum dritten Mal: Vorschläge aus der Bürgerschaft für den Beteiligungshaushalt gesucht

Der Beteiligungshaushalt geht jetzt in die dritte Runde. Erneut stehen 500.000 Euro für die Ideen aus der Bürgerschaft bereit. Diese Ideen können vom 12. bis zum 30. September 2022 Ideen im Beteiligungsportal der Stadt Mannheim eingestellt werden.

„Der Beteiligungshaushalt der Stadt Mannheim lässt Ideen, die überzeugen, unmittelbar umsetzen. Er aktiviert Menschen und leistet einen Beitrag zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele in Mannheim. Ich freue mich deshalb, wenn wieder viele Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen zur nachhaltigen Weiterentwicklung ihrer Stadt einbringen“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz.

Ab dem 1. Oktober 2022 kann dann zwei Wochen lang für die jeweiligen Ideen gevotet werden. Ab dem 17. Oktober werden die Ideen durch die Verwaltung geprüft, unter anderem darauf, ob die Ideen rechtlich zulässig sind und ob überhaupt die Zuständigkeit für eine Realisierung bei der Stadt Mannheim liegt.

Die zehn am höchsten gerankten Ideen gehen anschließend in eine zweite Votingphase, in der dann eine Rangfolge ermittelt wird. Diese Rangfolge ist wichtig, weil eine Siegeridee mit bis zu 100.000 Euro unterstützt werden kann. Da die einzelnen Ideen unterschiedliche Realisierungskosten haben, kann es zum Beispiel auch sein, dass die 500.000 Euro Gesamtbudget zur Realisierung der zehn am höchsten gevoteten Ideen noch nicht ausgegeben sind. Dann kommen die anschließenden Ideen zum Zuge.

Zuletzt beschließt der Gemeinderat im Rahmen der Haushaltsberatungen im Dezember über die Umsetzung der Ideen und die damit verbundene Zuteilung der finanziellen Mittel.

Teilnehmen können alle in Mannheim lebenden Menschen ab 16 Jahren. Um teilzunehmen und Ideen einzureichen, ist eine Registrierung im Beteiligungsportal der Stadt notwendig. Die Unterstützung der Ideen kann ohne Registrierung erfolgen.

Weitere Information finden Sie auf dem Beteiligungsportal der Stadt Mannheim: https://www.mannheim-gemeinsam-gestalten.de/beteiligungshaushalt2022#uip-1

Quelle: Stadt Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen