Ilvesheim: Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen und Heranwachsenden – neun Streifenwagen im Einsatz – Quarzhandschuhe sichergestellt

Mehrere Zeugen verständigten am Samstagmorgen gegen 0.30 Uhr die Polizei, dass auf dem Parkplatz der Alla-Hopp-Anlage in der Straße am Freibad zwei Personengruppen von etwa 20 – 25 Personen aufeinander losgehen würden. Dabei sollen diese auch ein Baseballschläger sowie ein Messer und Flaschen in den Händen halten. Beim Eintreffen der ersten Streifen waren nur noch vereinzelte jugendliche bzw. Heranwachsende anzutreffen. Demnach sollen mehrere Täter aus derzeit noch nicht bekannten Gründen auf einen 19-Jährigen eingeschlagen haben. Zudem soll ein Unbekannter mit einem Messer herumgefuchtelt und damit gedroht haben. Im Umfeld des Tatorts wurden von mehreren Personen die Personalien erhoben. Bei einem Tatverdächtigen wurden Quarzhandschuhe gefunden und sichergestellt. Bei der Durchsuchung eines 24-Jährigen wurden geringe Mengen Haschisch und Marihuana gefunden und sichergestellt. Die Hintergründe des Streits sind noch unklar, die weiteren Ermittlungen hat das Polizeirevier Ladenburg aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen