Ilvesheim: Betrunkener Mann „regelt“ Verkehr und geht auf Polizeibeamte los.

Am Samstagnachmittag „regelte“ in Ilvesheim ein 51-jähriger Mann zunächst den Verkehr und ging nach seiner Festnahme auf zwei Polizeibeamte los. Ein Zeuge verständigte gegen 14.20 Uhr die Polizei, da an der Kreuzung Brückenstraße/Schlossstraße ein 51-Jähriger am dortigen Kreisverkehr den Verkehr regeln und Fahrzeuge anhalten würde. Beim Eintreffen einer Polizeistreife konnten diese beobachten, wie der Mann mehrfach zu Boden stürzte. Bei einem ersten Kontakt saß der Mann in einem Blumenbeet und zeigte sich einsichtig und reumütig. Ein Alkoholtest ergab zu diesem Zeitpunkt einen Wert von 2,8 Promille. Kurz darauf erhob er sich, ballte die Faust und schlug nach einem Beamten. Dieser konnte den Angriff zwar abwehren, verletzte sich aber dabei. Im Krankenhaus, wo die durch die Stürze erlittenen Verletzungen behandelt wurden, schlug der Mann nach einem anderen Beamten. Dieser konnte den Schlag ebenfalls abwehren. Während dem Transport zum Polizeirevier Ladenburg spuckte der 51-jährige den Polizeibeamten ins Gesicht und gegen den Körper. Zudem beleidigte er sie mit unflätigen Begriffen.

Gegen den 51-Jährigen wird nun wegen tätlichen Angriff auf Polizeibeamte, Körperverletzung, versuchte Körperverletzung sowie Beleidigung ermittelt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann in eine Fachklinik eingeliefert.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen