Konzert: Kammermusik aus zwei Jahrhunderten in der Stadtbibliothek

Mit einem Streichkonzert startet die Musikbibliothek der Stadtbibliothek Mannheim in die Konzertsaison nach der Sommerpause: Noé Inui und Covadonga Alonso, Violine, Julien Heichelbech, Bratsche, und Fritjof von Gagern, Cello, präsentieren in ihrem Kammermusikkonzert „Saiten-Impressionen“ am

Montag, 19. September, 18 Uhr,

im Dalbergsaal im Dalberghaus N 3, 4,

Werke von Eugène Ysaye und Franz Schubert. Auf Ysayes 1916 entstandene Sonate „Le Londres“ für zwei Violinen und Viola folgt das 1824 komponierte Streichquartett „Der Tod und das Mädchen“ von Franz Schubert.

Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 8 Euro, um vorherige Reservierung wird gebeten vor Ort in der Musikbibliothek, N 3, 4, telefonisch unter 0621/293-8900 oder per Email unter [email protected]

Quelle: Stadt Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen