Kurfürstlicher Weihnachtsmarkt Schwetzingen

Programm am ersten Wochenende auf der Bühne und im Palais Hirsch  

Am Donnerstag, 28. November, eröffnet Oberbürgermeister Dr. René Pöltl um 18.30 Uhr den Weihnachtsmarkt offiziell auf der Bühne.

Bereits um 17 Uhr spielt die Band der Kurt-Waibel-Schule Live Musik. Um 18 Uhr tanzt der Kindergarten Arche Noah.  Den Abschluss macht ab 19 Uhr der Musikverein-Stadtkapelle Schwetzingen e.V.

Am Freitag, 29. November, geht es um 17 Uhr auf der Bühne mit dem Chor der Hirschacker Grundschule los. Um 17.30 Uhr führt der Budo Club Soundkarate und Kai Chi auf. Um 19 Uhr tritt Gitarrist Lucas Barcena auf.

Am Samstag, 30. November, geht es um 15.30 Uhr mit einer Märchenstunde mit Samiya Bilgin los. Um 16 Uhr tanzt die Griechische Gemeinde. Um 17 Uhr der Churfürstliche Hofstaat. Um 18 Uhr singt der Chor Cantiamo e.V. Ketsch eine Musical Night. Den Abschluss macht um 19 Uhr die Band Southern Cross mit Old Style Music.

Am Sonntag, 1. Dezember, begeistert Sängerin Tanja Hamleh mit ihrer unnachahmlichen Mischung von Pop und Klassik um 15 Uhr die Zuhörer/innen. Zeitgleich ist Dorits Batzler als Walking Act im Ehrenhof als „Rudi der Weihnachtswichtel“ unterwegs. Um16 Uhr singt der Sound House Chor modernen Chorgesang, um 17 Uhr tritt Sänger Sebastian Niklaus auf und um 18 Uhr findet ein Sing2gether statt. Das Wochenende schließt um 19 Uhr der Chor AGV Belcanto Hockenheim ab.

Kinderprogramm im Palais Hirsch

Die Kinderaktionen finden immer donnerstags bis sonntags wind- und wettergeschützt im Palais Hirsch statt. Donnerstags und freitags von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr, an den Wochenenden von 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr. Mit Modelliermasse können die Kinder weihnachtliche Dekorationsartikel gestalten. (Unkostenbeitrag für Material zwischen 3 und 7 Euro).

Begleitprogramm

Auch abseits des Weihnachtsmarktes gibt es viel zu entdecken. Zur kostümierten Stadtführung „Laternenführung durch das winterliche Schwetzingen“ lädt die Tourist Information am 30. November um 17 Uhr ein. Treffpunkt ist der Vorplatz vor der katholischen Kirche St. Pankratius. Die Teilnahme kostet 6,00 Euro (4,00 Euro Ermäßigte) pro Person.

Ausstellungen und Konzerte

Die Sonderausstellung „Die Welt um 1500 – Aufbruch und Wandel“ im Karl-Wörn-Haus ist bis einschließlich 12. Januar 2020 zu besichtigen. Die internationale Zinnfigurenausstellung stellt welthistorisch bedeutsame Ereignisse und Entwicklungen zwischen 1450 und 1550 nach. Der Eintritt ist frei. Eine kostenlose öffentliche Führung findet am 12. Dezember um 18.30 Uhr statt. Die Öffnungszeiten des Museum sind: Donnerstag + Freitag 10-12 Uhr, 14-17 Uhr, Samstag + Sonntag 11-17 Uhr, Führungen und weitere Informationen unter www.schwetzingen-museum.de. Der Eintritt ist frei.

Der Kunstverein Schwetzingen lädt vom 29. November bis zum 22. Dezember zu „Nele Waldert – Plastiken und Skulpturen“ in die Schlosskapelle ein (www.kunstverein-schwetzingen.de ). Die Öffnungszeiten sind analog zu den Weihnachtsmarktöffnungszeiten, der Eintritt ist kostenlos.

Die Mozartgesellschaft bereichert am 30. November mit „Der Karneval der Tiere“ im Rokokotheater den musikalischen Veranstaltungskalender (www.mozartgesellschaft-schwetzingen.de).

Eine gute Tradition am ersten Wochenende ist der Kinderwunschtraumbaum. Er steht vor dem Brauhaus und ist dazu gedacht, bedürftigen Kindern in Schwetzingen einen sehnlichen Weihnachtswunsch zu erfüllen (www.kindertraumbaum.de).  Der Lions Club Schwetzingen veranstaltet an diesem Wochenende wieder seine beliebte Weihnachtslotterie.

An den Samstagen kann kostenlos geparkt werden – Nacht der Lichter am 29. November

Bei der „Nacht der Lichter“ am 29. November öffnen die Geschäfte bis 22 Uhr ihre Türen und heißen die Kunden mit Aktionen willkommen. Die meisten Geschäfte, die sich an der langen Einkaufsnacht beteiligen, sind an einem leuchtenden Lichtkegel zu erkennen. Damit zieht sich ein Lichterpfad durch die Innenstadt, dazu die Weihnachtsbeleuchtung und das erste Weihnachtsmarktwochenende, ein stimmungsvoller Einstieg in die Adventszeit.

Wie immer kann an den Adventssamstagen in den Parkhäusern und auf den Parkplätzen Alter Messplatz und Neuer Messplatz in der Innenstadt kostenlos geparkt werden. An den Sonntagen steht zusätzlich das Parkdeck des Kaufland Marktes zur Verfügung. Die Geschäfte sind an allen Adventssamstagen bis 18 Uhr geöffnet. Der Weihnachtsmarkt auf dem Schlossplatz ist Donnerstag und Freitag von 17 bis 21.30 Uhr und am Wochenende von 12 bis 21.30 Uhr geöffnet, im Ehrenhof jeweils nur bis 21 Uhr.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen