L631 / Heddesheim – Rhein-Neckar-Kreis: Unfall verursacht und geflüchtet – Zeugen gesucht

L631 / Heddesheim (ots) – Mittwochnachmittag, gegen 14.15 Uhr, befuhr ein 67-jähriger Mann aus Heddesheim mit seinem Opel die L631 in Richtung Viernheim. Kurz nach der Einmündung zum Golfclub Heddesheim kam ihm in einer Linkskurve ein weißes Fahrzeug auf seiner Fahrspur entgegen, so dass der 67-Jährige auf den Grünstreifen ausweichen musste. Hierdurch geriet sein Opel ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen einen Baum. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Örtlichkeit. Es ist lediglich bekannt, dass es sich um ein weißes Fahrzeug handeln soll. Eine nähere Beschreibung des Fahrzeugs ist nicht bekannt. Bei dem Verkehrsunfall wurde der 67-jährige Fahrer sowie seine beiden Mitfahrer, eine 69-jährige Frau und ein 88-jähriger Mann, leicht verletzt. Sie wurden mit Rettungsfahrzeugen in ein Krankenhaus eingeliefert, welches sie am selben Tag wieder verlassen konnten. Am Opel entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 6.000.- Euro.

Der Verkehrsunfallaufnahmedienst Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Verkehrsunfallaufnahmedienst Mannheim, Tel.: 0621 / 174 4045, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen