Leimen: Unfall im Kreuzungsbereich, wer hatte „Grün“?

 
Symbolfoto: Buchner

Bereits am Sonntag, 28.07.2019 gegen 14 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Rohrbacher Straße/ Schwetzinger Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 20-jähriger Mann leicht verletzt wurde.

Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr ein 75-jähriger Mann mit seinem roten Nissan Micra die Rohrbacher Straße geradeaus in Richtung Ortskern. Ein weiterer 20-Jähriger befuhr mit seinem grünen Renault die Schwetzinger Straße und bog links in die Rohrbacher Straße, in Richtung Heidelberg ab. Im Kreuzungsbereich kollidierten die Fahrzeuge. Hierbei verletzte sich der Fahrer des Renaults leicht.

Beide Unfallbeteiligten gaben an, dass man jeweils „Grün“ gehabt habe.

Zur Klärung des Sachverhalts sucht nun das Polizeirevier Wiesloch Zeugen des Unfalls. Diese mögen sich unter 06222 57090 melden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen