Leimen: Verbotswidrig nach links abgebogen und mit Straßenbahn kollidiert – Sachschaden 30.000 Euro – keine Verletzten

Weil ein 61-jähriger Autofahrer am Samstag kurz nach 14.30 Uhr an der Einmündung Rohrbacher Straße/Turmgasse aus Richtung Heidelberg kommend verbotswidrig nach links abbog, kam es zu Unfall mit der in gleicher Richtung fahrenden Straßenbahn der Linie 23. Dabei lösten an dem Volvo des 61-Jährigen die Airbags aus. Der Autofahrer blieb unverletzt, auch alle Insassen in der Straßenbahn trugen keine Verletzungen davon. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 30.000 EUR. Das Auto musste abgeschleppt werden, während der bergungsarbeiten war die Straßenbahnverkehr kurzzeitig eingeschränkt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen