Malsch: Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall – Autos Totalschaden

Bei einem Auffahrunfall am Donnerstag gegen 10.15 Uhr an der Kreuzung B 3/L 446/ Uhlandshöhe wurden die beiden beteiligten Autofahrer schwer verletzt, an den beiden Autos entstand Totalschaden. Ein 83-jähriger Fahrer eines KIA war auf der B 3 in Richtung Karlsruhe unterwegs. Dabei fuhr er beim Umschalten der Ampel von Rot- auf Grünlicht ungebremst auf den Opel eines vor der Ampel stehenden 26-Jährigen auf. Ein Notarzt, der mit dem Hubschrauber an die Unfallstelle gebracht wurde, übernahm die medizinische Erstversorgung. Im Anschluss wurden die beiden Fahrer mit Rettungsfahrzeugen in eine Klinik nach Heidelberg eingeliefert. Die beiden Autos wurden abgeschleppt, der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. Während der Landung des Rettungshubschraubers war die L 546 kurzzeitig gesperrt. Die weiteren Unfallermittlungen führt das Polizeirevier Wiesloch.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen