Mannheim: 34-jähriger Seat-Fahrer unter Drogeneinfluß

Ein aus Mannheim stammender Seat-Fahrer war am Donnerstagnachmittag im Friedrichsfelder Weg in Fahrtrichtung Rheinau unterwegs. Den Beamten des Polizeireviers Ladenburg war das Auto bzw. dessen Fahrer aus zurückliegenden Vorgängen bekannt und wollten daher den Mann einer Kontrolle unterziehen. Die Anhaltezeichen ignorierte der 34-Jährige anfangs, konnte aber auf Höhe des Wanderparkplatzes doch zum Anhalten bewegt werden. Mit stark geröteten Bindehäuten, glasigen Augen, starkem Lidflattern und mit einem äußert nervösem Verhalten trat er den Beamten gegenüber. Er zitterte am ganzen Körper. Ein Drogenschnelltest verlief positiv; im Auto konnten diverse Drogen aufgefunden und sichergestellt werden.

Auf der Wache wurde dem 34-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Erst Mitte September war er wegen derselben Sache angezeigt worden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen