Mannheim auf Klimakurs: Begehung Klimawald-Projekt im Käfertaler Wald

Symbolfoto: Buchner/Repro

Die Auswirkungen der langen Hitze und Trockenheit im Sommer 2018 sind im Stadtwald Mannheim deutlich sichtbar. In großen Bereichen des Käfertaler Waldes, aber auch im Pfingstberger und Rheinauer Wald, gibt es einen massiven Absterbeprozess in den Kiefernbeständen. Um die Schutzfunktionen des Waldes zu erhalten und zu verbessern, soll ein Mischwald aus zahlreichen klimatoleranten Laub- und Nadelbaumarten aufgebaut werden. Mit Unterstützung der Klimaschutzagentur Mannheim setzt das Forstamt dazu ein Klimawald-Projekt um, das den klimastabilen Waldumbau auf zwei Hektar Fläche nördlich von Franklin-Village umfasst.

Wir laden Sie herzlich ein, sich gemeinsam mit Bürgermeisterin Felicitas Kubala, Sebastian Eick, Leiter des Forstamts Mannheim, und Marko Kratz, Revierförster Käfertaler Wald, vor Ort ein Bild des Projektes zu machen

Die Begehung findet statt am:

Donnerstag, den 18. Juli 2019 um 16 Uhr,
Käfertaler Wald, Treffpunkt: Wasserwerk

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen