Auf drei Rädern auf der Autobahn 6 unterwegs

Am Sonntagmorgen gegen 06:28 Uhr wurde von einem Verkehrsteilnehmer auf der A6 ein anderes Fahrzeug gemeldet, welches offensichtlich ohne vordere Stoßstange und mit drei Rädern unterwegs war. Es gelang dem Anrufer schließlich, den anderen Fahrer in seinem weinroten Nissan Primera zum Anhalten zu bewegen. Das Fahrzeug kam auf der A6 zwischen Dreieck Hockenheim und der Anschlussstelle Mannheim / Schwetzingen zum Stehen. Die herbeigerufenen Kollegen konnten bei dem 26 jährigen Fahrer einen deutlichen Alkoholgeruch feststellen. Ein Test ergab einen Wert von ca. 1,4 Promille. Der Fahrer konnte sich nicht an seine gefahrene Wegstrecke erinnern. Auch wo er seine Stoßstange und sein Vorderrad verloren haben könnte, wusste er nicht. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt und dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Zudem muss er die nächste Zeit ohne Führerschein auskommen da dieser sichergestellt wurde.

Zeugen, denen das Fahrzeug im Laufe der Nacht aufgefallen ist und sachdienliche Hinweise zur Sache machen können, werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat in Walldorf in Verbindung zu setzen. Tel: 06227 – 358260

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen