Mannheim: Autobrand sperrt Fressgasse

Symbolfoto: Buchner

Mannheim. (pol) Am 2. Weihnachtsfeiertag, gegen 16.00 Uhr, fuhr ein 30-Jähriger mit einem BMW M5, in der „Fressgasse“ Richtung Rathaus. Kurz nach Überqueren der „Breiten Straße“ bemerkte er eine Rauchentwicklung im Motorraum. Nachdem er angehalten hatte, breitete sich der Brand im Motorraum aus. Die Berufsfeuerwehr war schnell vor Ort und konnte diesen schnell löschen. Die „Fressgasse“ musste kurzzeitig voll gesperrt werden, was zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen führte. Die vier Insassen blieben unverletzt. Der BMW wurde abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen