Mannheim erhält mehr Geld für die Integration von Menschen aus Südosteuropa

Zuwandererzahlen gestiegen – Dunkelziffer weitaus höher eingeschätzt

Seit 2007 die Länder Rumänien und Bulgarien der EU beigetreten sind, steigt die Zahl der Zuwanderer aus Osteuropa, die aufgrund schlechter Lebensbedingungen in ihren Heimatländern nach Mannheim kommen. Bis Ende Juli hatten offiziell 6410 Zuwanderer der beiden Länder ihren Wohnsitz in Mannheim. Die geschätzte Dunkelziffer liegt allerdings bei etwa 10.000 Menschen aus Bulgarien und Rumänien in Mannheim.

Pages: 1 2

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen