Mannheim-Friedrichsfeld: Sattelzug von Fahrbahn abgekommen – L 597 in beide Richtungen aufgrund Bergungsmaßnahmen gesperrt

Am Freitag gegen 15:30 Uhr ereignete sich auf der L 597 zwischen Schwetzingen und Mannheim-Friedrichsfeld ein Verkehrsunfall. Ein Lkw-Fahrer war aus Richtung Schwetzingen gekommen, als er ohne fremdes Zutun nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der mit Getriebeteilen beladene Sattelzug kam schließlich im angrenzenden Grünstreifen zum Stillstand und drohte dort nach rechts umzukippen. Nach Eintreffen zweier Streifenwagenbesatzungen wurden ein Abschleppdienst und die Feuerwehr verständigt. Die Feuerwehr reinigte eine durch den LKW auf der Fahrbahn entstandene Verschmutzung. Das hinzugerufene Abschleppunternehmen war mit insgesamt sechs Fahrzeugen und zehn Mitarbeitern vor Ort. Ein Kran zur Bergung des LKW konnte trotz einer über der Straße verlaufende Hochspannungsleitung mit genügend Sicherheitsabstand aufgebaut werden. Während der Bergungsmaßnahmen musste die Landstraße von 18:30 Uhr bis ca. 20:00 Uhr voll gesperrt werden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es aber nicht.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen