Mannheim-Innenstadt: 58-Jähriger betrunken mit dem Auto unterwegs

Am Mittwochnachmittag war ein 58-jähriger Mann in der Innenstadt betrunken mit seinem Auto unterwegs. Der BMW des 58-Jährigen fiel einer Polizeistreife kurz nach 15 Uhr aufgrund der unsicheren Fahrweise in den Innenstadtquadraten auf. Zudem befuhr der 58-Jährige eine Einbahnstraße entgegen der Fahrtrichtung. Im Quadrat N 5 wurde das Fahrzeug schließlich gestoppt und er 58-Jährige kontrolliert.

Schon beim Aussteigen konnte sich der Mann kaum auf den Beinen halten. Er torkelte, konnte nicht sicher stehen und musste sich am Fahrzeug festhalten. Er roch nach Alkohol und seine Aussprache war verwaschen und lallend. Ein erster Alkoholtest vor Ort schlug fehl.

Ein weiterer Versuch, nachdem der Mann zum Polizeirevier gebracht worden war, ergab einen Wert von rund 3 Promille. Dem 58-Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen.

Gegen den BMW-Fahrer wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt, sein Führerschein wurde einbehalten.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen