Mannheim-Innenstadt: Frau in Hausgang attackiert und Handtasche geraubt, Zeugen gesucht!

Am Sonntag gegen 04 Uhr lief eine 21-Jährige von einer Diskothek in der Innenstadt nach Hause. Als sie vom Luisenring in die die Straße K4/K3 einbog, bemerkte sie hinter sich einen Mann, der ihr offenbar folgte. Als sie ihre Haustür öffnete und den Hausflur betreten hatte, kam der bislang unbekannte Mann von hinten an sie ran, packte sie am Arm, worauf sie sich umdrehte. Unvermittelt schlug ihr der Unbekannte mit der Faust ins Gesicht, es kam zu einem kurzen Handgemenge. Der Unbekannte konnte der 21-Jährigen die Handtasche entwenden und flüchtete zu Fuß in Richtung Luisenring/ Jungbusch. Auf seiner Flucht entnahm er aus der Handtasche den Geldbeutel der Frau und warf die Tasche im Bereich K3/ K4 weg. Im Geldbeutel befanden sich wenige Bargeld und mehrere Bankkarten.

Während der Auseinandersetzung wurde die 21-jährige Frau leicht verletzt.

Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter nicht gestellt werden.

Der bislang unbekannte Täter wurde wie folgt beschrieben:

ca. 30 bis 40 Jahre, 175 cm, südosteuropäisches oder orientalisches Aussehen, schlank, längliches Gesicht, kurze schwarze Haare-seitlich abrasiert, dunkle Augen, schwarze Lederjacke, dunkle Jeans.

Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter 0621 174 4444 zu melden und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen