Mannheim-Jungbusch: Senior angegriffen – Zeugen gesucht

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde ein 86-Jähriger vor seiner Haustüre von einem Unbekannten angegriffen – der flüchtete aufgrund der Gegenwehr.

Der Senior stand zur Mitternacht vor seiner Haustüre in der Böckstraße und wollte diese gerade aufschließen als sich ein unbekannter Mann näherte. Dieser griff unvermittelt in die Jackentaschen des 86-Jährigen und versuchte dessen Portemonnaie an sich zu nehmen. Um ihn davon abzuhalten, schlug der Senior dem vermeintlichen Dieb mit der Faust ins Gesicht. Offenbar überrascht von der Gegenwehr zückte der unbekannte Täter plötzlich ein Reizstoffsprühgerät und sprühte in das Gesicht des Betroffenen. Anschließend flüchtete er in Richtung Beilstraße – ohne Beute. Das Polizeirevier Mannheim-Innenstadt hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Angreifer kann wie folgt beschrieben werden:

– Männlich
– 1,60 m groß
– Zwischen 20 und 25 Jahren
– Trug eine schwarze Basecap, schwarz-silberne Jacke und zerrissene Jeans

Zeugen oder Hinweisgeber, werden gebeten, sich unter 0621 12580 an die Ermittler zu wenden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen