Mannheim-Jungbusch: von unbekanntem Mann in den Bauch getreten – Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstagabend wurde eine 38-jährige Frau im Stadtteil Jungbusch mehrmals von einem unbekannten Mann in den Bauch getreten. Der Unbekannte trat der Frau kurz nach 19 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle „Dalbergstraße“ offenbar grundlos mit dem Fuß mehrfach in den Bauch. Anschließend flüchtete der aus der Unterführung, in der sich die Haltestelle befindet. Die Frau erlitt durch die Tritte Prellungen im Bauchbereich. Sie wurde nach notärztlicher Erstversorgung zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Hier wurden keine schwerwiegenden inneren Verletzungen diagnostiziert werden, so dass Lebensgefahr ausgeschlossen werden konnte. Sie wurde zunächst zur Beobachtung stationär aufgenommen.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:

– Ca. 40 Jahre alt
– Schlanke Statur
– Kurze graue Haare
– Trug graue Arbeitskleidung, evtl. mit Farbantragungen

Zeugen, die auf die Tat aufmerksam geworden sind und sachdienliche Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt, Tel.: 0621/1258-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen