Mannheim-Käfertal: 40-Tonner kippt im Einmündungsbereich um, ein Leichtverletzter

Mannheim-Käfertal: 40-Tonner kippt im Einmündungsbereich um, ein Leichtverletzter

Am Dienstag gegen 11.15 Uhr befuhr ein 55-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem 40-Tonner die Boveriestraße/ Neustadter Straße und wollte links in die Mannheimer Straße einbiegen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kippte er im Einmündungsbereich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts um und verlor seine Ladung. Der 40-Tonner hatte Erdaushub geladen.

Bei dem Unfall wurde der 55-jährige Lkw-Fahrer leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus transportiert. Die Aufräumarbeiten und Verkehrsbehinderungen an der Unfallstelle werden noch mehrere Stunden andauern.

Es entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro.

Die Ermittlungen des Polizeireviers Mannheim-Käfertal dauern an.

Quelle:
Polizeipräsidium Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen