Mannheim-Käfertal: Auffahrunfall mit schwerverletzter Person – 15.000 EUR Sachschaden

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag gegen 10:00 Uhr auf der Waldstraße, dabei wurde eine Person schwer verletzt. Drei Fahrzeugen fuhren auf der linken der beiden Fahrspuren hintereinander, als es auf Grund einer Baustelle zu Verkehrsbehinderungen kam. Ein 50-Jähriger Fahrer eines VW Transporters, sowie ein 48-jähriger Opel-Fahrer mussten deshalb abbremsen. Ein 27-jähriger, der mit einem Peugeot unterwegs ist, erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den VW auf, der wiederrum auf den Opel geschoben wurde. Der Fahrer des Peugeots wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Der Fahrer des VW wurde leicht verletzt. Die Autos der beiden Verletzten waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt rund 15.000 EUR.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen