Mannheim-Käfertal: Betrunken und bekifft bei Unfall beteiligt

Symbolfoto: Marvin Riess

Am Montagnachmittag ereignete sich um kurz nach 16 Uhr ein Verkehrsunfall in der Sachsenstraße, wobei ein Unfallbeteiligter mit 1,97 Promille deutlich betrunken war. Der 37-Jährige stieß mit dem Außenspiegel seines Audis gegen den Außenspiegel einer 56-jährigen Opel-Fahrerin, die diesem entgegenfuhr. Bei der polizeilichen Unfallaufnahme stellte die Beamten schnell Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein Test ergab knapp zwei Promille, woraufhin der 37-Jährige auf die Dienststelle zwecks einer Blutentnahme begleitet wurde. Hier gestand er zudem noch Cannabis zu sich genommen zu haben. Sein Führerschein wurde einbehalten, außerdem muss er sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung strafrechtlich verantworten. Da die 56-Jährige sich allerdings nicht an das Rechtsfahrverbot hielt, wurde diese ebenfalls verwarnt. Bei dem Unfall entstand lediglich geringer Sachschaden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen