Mannheim-Käfertal: Streit gerät außer Kontrolle – eine Person schwer verletzt

Am Samstagabend geriet ein Streit unter mehreren Personen in der Oberen Riedstraße außer Kontrolle. Als die Beamten gegen 23.45 Uhr am Einsatzort eintrafen, stand ein 35-Jähriger Anwohner blutüberströmt mit freiem Oberkörper auf der Straße. Er hatte eine Platzwunde am Kopf und etliche Schnittwunden im Gesicht. Beim jetzigen Kenntnisstand soll der Ex-Lebenspartner seiner Freundin und dessen Begleiter ihn nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung mit einem Schlagstock, einer Glasflasche und mit Reizgas angegriffen haben. Der 35-Jährige wurde zur medizinischen Versorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Über die Ursache des Streites und den genauen Tathergang liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen einer gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mannheim-Käfertal, Telefonnummer 0621/71849-0, entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen