Mannheim-Käfertal: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Bereits am Samstagabend verursachte ein bislang unbekannter Autofahrer im Stadtteil Käfertal einen Verkehrsunfall und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Der Unbekannte war gegen 19.30 Uhr mit seinem Auto auf der Lampertheimer Straße in Richtung Waldstraße unterwegs. Zwischen den Straßen „Siedlerpfad“ und „Am Kuhbuckel“ streifte er, vermutlich beim Vorbeifahren, einen am Fahrbahnrand geparkten Citroen-Berlingo. Der Fahrzeughalter befand sich zum Unfallzeitraum in einem Anwesen in der Lampertheimer Straße und hörte einen lauten Knall auf der Straße. Als er wenig später zu seinem Fahrzeug kam, stellte er fest, dass dieses beschädigt war. Der hintere linke Reifen war platt, die Felge sowie der Seiten- und Heckbereich waren beschädigt. Ob auch die Hinterachse in Mitleidenschaft gezogen wurde, ist noch unklar. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf mindestens 6.000 Euro geschätzt.

Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug muss es sich aufgrund aufgefundener Fahrzeugteile um einen silbergrauen Ford Focus gehandelt haben.

Zeugen, die auf den Unfall aufmerksam geworden sind und sachdienliche Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Mannheim, Tel.: 0621/174-4222 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen