Mannheim/Käfertal: Während der Fahrt Handy benutzt und Unfall verursacht

Am Samstag, gegen 18.10 Uhr, befuhr eine 24-jährige Fahrerin eines Fiats die Obere Riedstraße in Richtung der Straße Auf dem Sand. Nach derzeitigen Ermittlungen benutzte die Fahrerin hierbei ihr Handy. In der weiteren Folge übersah sie dabei einen, am Fahrbahnrand geparkten, Pkw Toyota und kollidierte mit diesem. Dieser wurde durch den Zusammenstoß wiederum auf einen davor parkenden Smart geschoben. Durch den Aufprall wurde die 24-jährige Unfallverursacherin leicht verletzt und vor Ort medizinisch behandelt. Ihre ebenfalls im Fahrzeug befindlichen 4- und 3-jährigen Kinder blieben unverletzt. An den drei an dem Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10 500,- Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen