Mannheim-Lindenhof: 67-Jährige erhielt Anruf von Falschem Polizeibeamten

01.03.2019 – 12:39

Polizeipräsidium Mannheim

Mannheim (ots)

Eine 67-jährige Frau erhielt am Donnerstag, kurz nach 10 Uhr, einen Anruf eines falschen Polizeibeamten. Der Mann erzählte der Geschädigten, dass man zwei Einbrecher festgenommen und bei diesen einen Zettel mit den Bankdaten der Frau aufgefunden hat. Weiterhin stünde darauf der Hinweis auf ein Wert-Schließfach. Der Betrüger fragte die Frau, ob sie Schmuck und Bargeld daheim aufbewahre und versuchte mit dieser Masche an Informationen über mögliche Wertgegenstände und Vermögensverhältnisse zu gelangen. Doch die Geschädigte gab richtigerweise keine Informationen preis. Als sie dem Unbekannten sagte, dass sie ihren Mann dazu holen werde, beendete der Betrüger das Telefonat. Laut der Geschädigten hatte der Mann einen fränkischen Akzent. Die Ermittlungsgruppe Cash Down hat die Ermittlungen aufgenommen.

Personen, die ähnliche Anrufe erhalten haben, werden gebeten, sich an ihr örtlich zuständiges Polizeirevier zu wenden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen