Mannheim-Lindenhof: Technischer Defekt setzt Matratze in brand

Mannheim (ots) – Am Dienstagabend kam es zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Speyerer Straße in Mannheim. Gegen 22.25 Uhr stellte einer der Mieter fest, dass sich eine Matratze in seinem Zimmer entzündet hatte. Nach erfolglosen Löschversuchen warf er die brennende Matratze kurzerhand aus dem Fenster. Aufgrund der starken Rauchentwicklung direkt neben dem Gebäude waren die eintreffenden Rettungskräfte zunächst von einem Kellerbrand ausgegangen. Die Matratze konnte im Freien durch die Berufsfeuerwehr gelöscht werden. Das Gebäude musste entgegen erster Annahmen nicht evakuiert werden. Ursächlich für den Brand dürfte vermutlich ein technischer Defekt an einem Elektrogerät sein. Der 23-jährige Mieter wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 2000.- Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen