Mannheim-Lindenhof: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Zwei Personen wurden am Montagmittag bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Lindenhof verletzt.

Kurz nach 13:00 Uhr befuhr ein 38-jähriger Citroen-Fahrer mit seinem Pkw die Südtangente in Richtung Fahrlachtunnel. Nach derzeitigem Kenntnisstand missachtete er in Höhe der Einmündung zur Gontardstraße eine Rotlicht zeigende Ampel, sodass es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 50-Jährigen kam, die aus der Gontardstraße nach links auf die Südtangente abbiegen wollte.

Hierbei wurde der Unfallverursacher leicht, seine Unfallgegnerin mittelschwer verletzt. Beide kamen nach notfallmedizinischer Versorgung vor Ort in ein Mannheimer Krankenhaus.

Der Sachschaden wurde auf rund 30.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Gegen den Unfallverursacher ermittelt nun die Verkehrsunfallaufnahme-West. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen kam es zu teils erheblichen Verkehrsbehinderungen, die bis zur Konrad-Adenauer-Brücke reichten.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen