Mannheim: Mann wird von Zug erfasst und verstirbt, Zugverkehr zeitweise gesperrt

Mannheim (ots) – Am Donnerstag kurz nach 08.30 Uhr wurde in unmittelbarer Nähe der Haltestelle Konrad-Adenauer-Brücke ein Mann von einem Zug erfasst und tödlich verletzt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim war der Mann in suizidaler Absicht von einem Schnellzug erfasst worden.

Die Sperrung der Bahnstrecke wurde um 10.15 Uhr aufgehoben.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen